Über uns

Im Laufe der letzten Jahre konnten wir immer mehr Mitglieder und Freunde bei Schloßgarde der Stadt Düsseldorf von 1999 e.V. begrüßen und freuen uns noch heute über regen Zuwachs und steigende Mitgliederzahlen.

Wir sind eine fröhliche Gemeinschaft, die Ihre Aufgaben mit dem nötigen Ernst durchführt und dennoch viel Spaß dabei hat. Tradition und Moderne stehen bei uns im Einklang - wir freuen uns über Interesse aus jeder Generation.

Eine in sehr treffender Weise dargestellte Charakterisierung der Schlossgarde durch unseren Bierzipfelträger von 2015, Wilhelm von Boddien lesen sie hier:

 

"Der Höhepunkt des Düsseldorfer Balls der Schlossgarde ist schon  traditionell die Verleihung des „Bierzipfels“ an eine eigenständige Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, die dem Mainstream widersteht und der Gesellschaft doch wichtige, positive Impulse gegeben hat.

 

Zur Zeit des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm I. von Brandenburg bestand die Aus- zeichnung aus einem schwarzweißen Band, das mit einer silbernen Klammer zusammengefasst war. Fast listig zu nennen, soll er dieses Band an Persönlichkeiten verliehen haben, deren bisherige individuelle Leistung ihm imponierte und die er mit dieser Verleihung zu weiterer Leistung anspornen wollte.

 

Der eigentliche Zipfel trat in der Studentenschaft im 19. Jh. an die Stelle der Eintragung in das Stammbuch der Verbindungen. Er ist ein Schmuckanhänger, der in der Regel am Hosenbund getragen wird, bestehend aus zwei übereinander gelegten Stücken eines Couleurbandes mit einem aufgezogenen Metallschieber. Zipfel werden von Verbindungsstudenten an andere verschenkt, mit denen sie ein besonderes Vertrauens- und Freundschaftsverhältnis haben.

 

So treffen sich hier beim Düsseldorfer Ball der Schlossgarde zwei Traditionen in einer Auszeichnung. Der hier verliehene Bierzipfel in den preußischen Farben schwarz und weiß, gehalten von zwei silbernen Klammern und einem Schieber, der mit dem preußischen Adler besetzt ist, soll so für ein Freundschaftsband stehen, das zugleich eine Anerkennung für eine Lebensleistung ist, die aber mit der Verleihung gleichzeitig eine Herausforderung zur Vollendung erfährt.

 

Dies ist typisch für den Düsseldorfer Ball. Er wird durch freundschaftliche Nähe geprägt, durch Heiterkeit, Eleganz und Stil. Die Empfänger des Bierzipfels sind zugleich Persönlichkeiten, die viel für unsere Gesellschaft getan haben und dies zugleich auch noch in Zukunft tun sollen und werden.

 

Wilhelm von Boddien

 

   Der Schloßball 2018 

Hier geht es zur Reservierung für den Schlossball 2018

Frühzeitige Buchung empfohlen!

                                                               

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schloßgarde der Stadt Düsseldorf von 1999 e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt